Die digitale Restaurierung von Bildern und Vorlagen ist von vielen Faktoren abhängig. Entscheidend für den Aufwand ist der Grad der Beschädigung. Hier können mechanische Schäden wie Risse, Kratzer, Knicke, Schichtablösungen oder abgerissene Bildecken, ebenso Umwelteinflüsse wie Pilzbefall, Schimmel, Ausbleichen, Verfärbungen und Verarbeitungsfehler allein oder in Kombination zum Tragen kommen. Hinzu kommt, auf welchen Materialien und in welcher Größe das restaurierte Bild wiedergegeben werden soll.

 

Erst nach Begutachtung der Vorlage kann ich den Aufwand beurteilen und Ihnen einen Preis für die Bildrestaurierung nennen. So können Sie Ihr Vorhaben reell kalkulieren und müssen keine Preislisten mit Aufschlägen und Zuschlägen für alle möglichen Fälle studieren.

 

Die restaurierten Vorlagen werden für mindestens 5 Jahre archiviert und können innerhalb dieses Zeitraums jederzeit nachbestellt werden.

 

Bitte sprechen Sie mich an, entweder über meine Kontaktseite oder auch gerne per Telefon.